Neues Angebot

Gemeinsam mit 5G auf dem Weg zur Industrie 4.0 – Pepperl+Fuchs ist Gründungsmitglied der Task Force 5G-ACIA

Von: Pepperl+Fuchs SE

Gemeinsam mit 5G auf dem Weg zur Industrie 4.0 – Pepperl+Fuchs ist Gründungsmitglied der Task Force 5G-ACIA
Gemeinsam mit 5G auf dem Weg zur Industrie 4.0 – Pepperl+Fuchs ist Gründungsmitglied der Task Force 5G-ACIA
https://www.pepperl-fuchs.com/global/de/34701.htm?

In Zeiten von vernetzten Fabriken und miteinander kommunizierenden Maschinen braucht es schnelle Datenverbindungen, die Szenarien wie diese überhaupt ermöglichen. Die kommende Mobilfunkgeneration 5G ist für die Industrie daher von großer Bedeutung, denn die heutigen Mobilfunkstandards erfüllen viele Anforderungen nicht, die bei industriellen Anwendungen gestellt werden.
Um bereits bei der Festlegung der Standards für die kommende Mobilfunkgeneration die Eignung für die Automatisierung sicher zu stellen,hat sich am 3. April 2018 im ZVEI die Arbeitsgemeinschaft „5G Alliance for Connected Industries and Automation“ (5G-ACIA) gegründet. Pepperl+Fuchs, Hersteller von Automatisierungstechnik für die industrielle Produktion, ist ebenfalls Teil dieser Initiative und arbeitet zusammen mit aktuell 32 weiteren Mitgliedern daran, 5G für die Nutzung in der Industrie vorzubereiten.
Im Vergleich zu vorherigen Mobilfunk-Generationen soll sich 5G verstärkt auf „machine-type communication“ und das Internet der Dinge fokussieren, um drahtlose Industrie-4.0-Anwendungen zu realisieren. „Bei 5G sind nicht unbedingt nur die erreichbaren höheren Bandbreiten entscheidend, sondern auch die verringerten Latenzzeiten im Millisekunden-Bereich, wie sie bei mobilen Anwendungen mit harten Echtzeit-Anforderungen erforderlich sind“, sagt Benedikt Rauscher, Leiter Globale IoT/I4.0 Projekte bei Pepperl+Fuchs.