+ 5 Jahre

Reichenbacher Hamuel GmbH

Rosenauer Straße 32
96487 Dörfles-Esbach
Deutschland

Geschäftszeiten
Dienstag Geöffnet
06:00 — 17:30
Montag Geöffnet
06:00 — 17:30
Mittwoch Geöffnet
06:00 — 17:30
Donnerstag Geöffnet
06:00 — 17:30
Freitag Geöffnet
06:00 — 15:00
Samstag Geschlossen
Sonntag Geschlossen

Events Reichenbacher Hamuel GmbH

News

Firmeninformationen Reichenbacher Hamuel GmbH

Präsentation

CNC-Bearbeitungszentren z.B. für Treppenbearbeitung und Türenbearbeitung, Musikinstrumente, Flugzeugbau und Schiffsbau, Automobilzulieferer (Interieur), Kunststoffbearbeitung und Verbundwerkstoffe, CFK, GFK

CNC-gesteuerte Bearbeitungszentren für die Holzbearbeitung, Kunstoffbearbeitung und Aluminiumbearbeitung  Muttergesellschaft: SCHERDEL GmbH
Scherdelstraße 2
95615 Marktredwitz
Tel.: +49-9231-6030
Fax: +49-9231-603462
E-Mail: info@scherdel.de
Web-Adresse (URL): http://www.scherdel.de 

Allgemeine Informationen

Gründungsjahr 1954
Handelsregister HRB 3812 Amtsgericht Coburg
Rechtliche Hinweise Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
Art des Unternehmens Hauptsitz
Hauptsitz Link
USt-ID.Nr. DE813921409
Fax +49 9561 599199
Webseite http://www.reichenbacher.com
Soziale Netzwerke

Marken

  • ARTIS  (Produzent)

    Flexible CNC-Technologie für das Handwerk
     
    Sowohl hohe Qualität bei Wiederholteilen als auch Flexibilität bei kleinen Stückzahlen kennzeichnen die typischen Auftragssituationen kleiner und mittlerer Handwerksbetriebe. Diesen Forderungen nach leistungsfähigen und flexiblen Bearbeitungsmaschinen mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis hat Reichenbacher Hamuel mit dem CNC-Bearbeitungszentrum ARTIS X Sprint Rechnung getragen.
     
    Geringe Rüstzeiten, vielfältige Bearbeitungsmöglichkeiten und einfache Bedienbarkeit sind unabdingbar, um die technische Fortentwicklung in den Handwerksbetrieben auf wenige wichtige Investitionen zu konzentrieren und die angestrebte Wirtschaftlichkeit zielgerichtet zu erhöhen.

  • VISION  (Produzent)

    An den Werkstücken zeigt sich, was eine Maschine kann
     
    Die Maschine VISION hat sich bereits bei vielen Kunden im härtesten Einsatz bewährt. Stabilität und Präzision entsprechen dem Reichenbacher Hamuel Standard. Die Maschinen sind hochdynamisch und damit prädestiniert für die Kostensenkung in der Fertigung bei gleichzeitig hoher Produktivität.
     
    Gerade deshalb sind diese Bearbeitungszentren geschaffen dafür, auch bei kleinsten Losgrößen in der auftragsgebundenen Teilefertigung eingesetzt zu werden. Und sie bieten ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. Die Maschinentypen VISION-L und -U ergänzen die zuverlässige VISION-Reihe.
     
    Das Besondere an diesen Maschinen sind die variablen Maschinengrößen und die große Vielfalt der Ausstattung mit verschiedenen Aggregaten. Diese können sowohl für die Einzel- als auch für die Parallelbearbeitung mit bis zu vier voneinander unabhängigen Y-Schlitten kombiniert werden. Durch den äußerst stabilen Maschinenaufbau wird der Einsatz unterschiedlichster Bearbeitungsaggregate nebeneinander und auch hintereinander ermöglicht.
     
    Ausgerüstet mit dem kardanischen Arbeitskopf, ermöglicht die VISION Sprint eine räumliche Bearbeitung von Freiformflächen und Konturen. Durch diese Mehrseitenbearbeitung mit frei definierbaren Ebenen sind der Flexibilität kaum Grenzen gesetzt.

  • VISION-ST  (Produzent)

    Hocheffiziente Treppenfertigung
     
    Für den Einsatz in der Treppenfertigung werden bei dieser Maschinenlösung drei zusätzliche Fräsmotoren verwendet. Die Aggregate sind am Y-Schlitten montiert und mit dem kardanischen Arbeitskopf verbunden. Jeder Fräsmotor wird einzeln vorgelegt und verfügt über eine Spannzangenaufnahme.
     
    Im Standardfall wird in der Treppenfertigung ein Motor (9,0 kW) für das Fertigen der Außenkonturen an Wangen und Stufen verwendet. Ein weiterer Motor (6,7 kW) wird für die Fertigung der Einstemmungen und Setzstufennuten an Stufen und Wangen benützt. Der dritte Fräsmotor (6,7 kW) wird mit integrierter Höhenabtastung (schwimmend gelagert) ausgeführt, um Profilierungen hochgenau an Stufen und Wangen zu fertigen. Mit diesem Aggregatekonzept werden die Hauptarbeitsgänge bei einer Treppenfertigung auf mehrere Frässpindeln verteilt.
     
    Somit werden die Werkzeugwechselzeiten minimiert. Der Hauptfräsmotor am kardanischen Arbeitskopf wird nur noch für horizontale Arbeiten oder Freiformbearbeitungen und für die Sägebearbeitung an Treppenstufen verwendet. Der Werkzeugwechsler ist weiterhin in der X-Achse mitfahrend und in unmittelbarer Nähe des Hauptfräsmotors montiert. Durch eine Reduzierung von Werkzeugwechselzeiten beträgt das Einsparpotential dieser Aggregateanordnung in der Treppenfertigung, im Vergleich zu anderen Maschinenlösungen, zirka 20 % der Produktionszeit.

  • ECO-NT  (Produzent)

    Enorm handlich
     
    Mit der Baureihe ECO-NT setzt Reichenbacher Hamuel neue Maßstäbe in der Bearbeitung von Kunststoff-, Aluminium- und Verbundwerkstoffen: Perfekte 5-Achs-Bearbeitung und universelle Einsetzbarkeit wurden mit einem Höchstmaß an Bedienerfreundlichkeit und besonders kompaktem Design kombiniert.
     
    Mit dem feststehenden Bearbeitungstisch auf stabilem Unterbau und der sehr hohen Z-Achse lassen sich Zerspanungsaufgaben bei absoluter Konturgenauigkeit, höchster Oberflächengüte und Präzision realisieren. Alle Bearbeitungspositionen am Werkstück können vollständig umfahren und damit in nur einem Arbeitsgang optimal bearbeitet werden. Im Pendelbetrieb kann jede Seite für die wechselseitige Bearbeitung unabhängig voneinander beschickt werden. Wird ein größerer Arbeitsraum benötigt, zum Beispiel zur Bearbeitung langer Teile, lässt sich das Mittelschott einfach entfernen und so der Bearbeitungsbereich verdoppeln.

  • ECO-RS  (Produzent)

    Ein völlig neues Fertigungsgefühl
     
    Die ECO-RS ist eine der neuesten Maschinenentwicklungen bei Reichenbacher Hamuel und in drei verschiedenen Größen erhältlich. Das Aufstellen und die Inbetriebnahme des Bearbeitungszentrums ist so einfach wie noch nie, da alle Teile fest an der Maschine angebaut sind und für den Transport oder das Umstellen keine Teile extra abgebaut werden müssen.
     
    Das besondere an der neuen Maschinenserie ist die Art der Beschickung. Die ECO-RS ist eine Schrägbettmaschine, was bedeutet, dass der Tisch fast senkrecht an der Maschine befestigt ist und gedreht werden kann. Die Beschickung der Maschine findet auf der Vorderseite statt, während die Werkstücke im Maschineninneren bearbeitet werden.
     
    Durch die Schräglage des Tisches um 12° werden die Werkstücke nicht mehr horizontal wie bisher, sondern fast vertikal aufgelegt und gespannt. Nach dem Beschicken wird der Tisch um 180° gedreht, wobei der Vorgang durch Flächenscanner abgesichert ist. Das bedeutet für den Maschinenbediener keine Wartezeiten mehr auf Türöffnung oder ähnliches.

  • ECO  (Produzent)

    Die Kurzformel für Wandlungsfähigkeit
     
    Reichenbacher Hamuel überträgt mit dem Bearbeitungszentrum ECO die auf dem Gebiet der Sondermaschinen erworbene Erfahrung auf eine Maschinenbaureihe von höchster Flexibilität und Produktivität. Das schwingungsfreie Portal, das je nach Größe und Tischausführung auf zwei oder drei Ständern ruht, trägt einen oder mehrere Aggregateschlitten, von denen die Quer- und Vertikalbewegungen der Arbeitsaggregate ausgeführt werden.
     
    Abhängig von den Fertigungsvorgaben kann die ECO mit einer oder mit zwei über getrennte NC-Kanäle steuerbaren Bearbeitungseinheiten ausgestattet werden. Die Grundmaschine ist mit einem oder zwei fahrbaren Bearbeitungstischen ausgerüstet. Darüber hinaus besteht die Option, zusätzliche Maschinentische anzuordnen, um beispielsweise Rüstvorgänge durchzuführen, während die Maschine im Wechselbetrieb ladezeitneutral arbeitet.

  • ECO-LT  (Produzent)

    Viel Know-how auf kleinstem Raum
     
    Mit der Baureihe ECO-NT setzt Reichenbacher Hamuel neue Maßstäbe in der Bearbeitung von Kunststoff-, Aluminium- und Verbundwerkstoffen: Perfekte 5-Achs-Bearbeitung und universelle Einsetzbarkeit wurden mit einem Höchstmaß an Bedienerfreundlichkeit und besonders kompaktem Design kombiniert.
     
    Das von Reichenbacher Hamuel entwickelte feststehende Portal-Konzept ermöglicht einen besonders schwingungsarmen Betrieb. Mit dem feststehenden Bearbeitungstisch auf stabilem Unterbau und der sehr hohen Z-Achse lassen sich Zerspanungsaufgaben bei absoluter Konturgenauigkeit, höchster Oberflächengüte und Präzision realisieren. Alle Bearbeitungspositionen am Werkstück können vollständig umfahren und damit in nur einem Arbeitsgang optimal bearbeitet werden.
     
    Für einen schnellen und sicheren Bauteilwechsel sorgt das Reichenbacher Hamuel Koordinaten-Tischkonzept mit integrierten Passbuchsen und Befestigungsbohrungen. Höchste Werkstückgenauigkeit im Praxisbetrieb garantiert der 3D-Messtaster, mit dem die Referenzpunkte exakt erfasst und direkt im Steuerprogramm gesetzt werden.

  • PRIMUS  (Produzent)

    Universell bei kleinem Etat
     
    Das Bearbeitungszentrum PRIMUS ist in der Grundausführung ein 3-Achs Holzbearbeitungszentrum mit 13-fach Bohraggregat. Damit ist es Reichenbacher Hamuel gelungen, auf der Basis einer preiswerten Serienmaschine auch den Anforderungen kleinerer Betriebe gerecht zu werden.
     
    Die beiden Tischausführungen, Rastertisch oder Konsolentisch, decken die meisten Bedürfnisse ab. Der Einsatzbereich dieser Maschinenbaureihe liegt besonders im Innenausbau, in der Bearbeitung von Korpusteilen, Möbelfronten, Zimmertüren oder Kunststoffteilen. Zur Erleichterung der Beschickung und Ausrichtung von Halbfabrikaten auf dem Tisch stehen außerdem pneumatisch ausfahrbare Unterstützungsträger und Anschläge zur Verfügung.

  • VIRTUS  (Produzent)

    Intelligente Plattenausnutzung
     
    Vor allem Holzwerkstoffe mit besonderen statischen Eigenschaften und hochwertigen Oberflächen stellen einen Kostenfaktor dar, den man durch eine Optimierung der Ausnutzung möglichst gering halten möchte. Die Nesting-Funktion erfüllt genau diese Anforderung optimal. Bei dem CNC-Bearbeitungszentrum VIRTUS werden im CAM-Modul NC-Hops die zur Verfügung stehenden Platten nach Material, Größe, Stückzahl und der Seite, mit der sie auf dem Maschinentisch liegen, verwaltet.
     
    Auf der Beladeseite der VIRTUS gibt es einen Hubtisch, mit dem Platten in der Abmessung 2.800 x 2.070 mm auf eine Stapelhöhe von zirka 600 mm aufgelegt werden können. Der Hubtisch positioniert sich automatisch über eine angebrachte Lichtschranke auf Eintransport-Niveau. Mit der vorlegbaren Absaug- und Abschiebeeinheit wird die gefräste Platte abgeschoben und gleichzeitig der Maschinentisch gereinigt. Die fertig bearbeitete Platte wird auf der Auslaufseite auf die dort befindliche Rollenbahn geschoben und austransportiert. Gleichzeitig wird eine neue Platte auf der Beladeseite des Maschinentischs positioniert.

Video

Export

Region: Weltweit

Produkte Reichenbacher Hamuel GmbH

1 Produkt

Kennzahlen Reichenbacher Hamuel GmbH

Beschäftigte

  • Firma

    195 Beschäftigte

Führungskräfte Reichenbacher Hamuel GmbH

Infos über Führungskräfte

Herr Walter Bach

Geschäftsführung

Deutsch

Herr Marcus Bach

Geschäftsführung

Deutsch

Herr Thomas Czwielong

Geschäftsführung

Deutsch

Herr Andreas Leutheußer

Geschäftsführung

Deutsch

Herr Volker Budzinski

Vertriebsleitung

Deutsch

Herr Mike Beier

Marketingleitung

Deutsch

Geschäftsfelder Reichenbacher Hamuel GmbH

Andere Klassifikationen (nur für bestimmte Länder)

NACE Rev.2 (EU 2008) :
Herstellung von Maschinen für sonstige bestimmte Wirtschaftszweige a. n. g. (2899)
WZ (DE 2008) :
Herstellung von Maschinen für sonstige bestimmte Wirtschaftszweige a. n. g. (2899)
ISIC 4 (WORLD) :
Manufacture of other special-purpose machinery (2829)

Video Reichenbacher Hamuel GmbH

News Reichenbacher Hamuel GmbH

Aug 1 2017
Diverses

Reichenbacher Hamuel GmbH stellt aus (Trade Fairs):

Katalog Reichenbacher Hamuel GmbH