Wellendichtringe
  • Wellendichtringe
Radialwellendichtringe gibt es in verschiedenen Ausführungen mit und ohne Staublippe, aus NBR, aus FKM oder auch mit Metallgehäuse. Die Maße werden angegeben mit dem Wellendurchmesser mal Außendurchmesser mal Breite.

Empfohlene Produkte und Dienstleistungen

Beschreibung von Produkt

Radialwellendichtringe gibt es in verschiedenen Ausführungen mit und ohne Staublippe, aus NBR, aus FKM oder auch mit Metallgehäuse. Die Maße werden angegeben mit dem Wellendurchmesser mal Außendurchmesser mal Breite.

Nettopreis Produkt

kein Preis verfügbar

Zusätzliche Informationen

Bauform DA/ Bauform DASL = mit Staublippe
Gummielastischer Außenmantel; Größere Oberflächenrauigkeit und Wärmedehnung der Gehäusebohrung können überbrückt werden; es entsteht kein Passungsrost. Hauptsächlich zur Abdichtung dünnflüssiger und gasförmiger Medien geeignet;
Bauform D1 mit und ohne Schutzlippe (SL)
Metallisches Gehäuse; Erfordert kleinere Rautiefen der Gehäusebohrung,
um am Außenmantel eine Abdichtung zu erreichen;
Bei größerer Rauheit und Wärmedehnung der Gehäusebohrung
Abdichtung am Außenmantel schwieriger.
Bauform D2 mit und ohne Schutzlippe (SL)
Metallisches Gehäuse mit Versteifungskappe; Entspricht Bauform D1, jedoch mit einer zusätzlichen Kappe zur Versteifung des Ringes. Hauptsächlich bei größeren Abmessungen verwendet; Zusätzliche Schutzlippe gegen Verschmutzung und Korrosionsgefahr; grundsätzlich unempfindlicher gegen Montagefehler.


Weitere Infos anfordern

8   Produkte